Der Name ist Programm!

Born to be wild! Ganz nach dem Motto erblickte am 22.05.2021 das typvolle Hengstfohlen ( v. Bonds a.d. Sia S n. Dreamboy)  zu einer äußerst züchterfreundlichen Zeit (12:00 Uhr) auf der Koppel das Licht der Welt.  Aufgrund des Geburtsorts fiel die Namensgebung nicht schwer! Born to be wild S!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.